Welche Pluspunkte und Risiken hat ein Umzug in eine Großstadt?

Skyline der Großstadt Frankfurt

Wer vom Land in die Großstadt zieht, den erwartet je nach Stadt ein buntes Treiben. Neben vielen Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten sind es auch das multikulturelle Miteinander und das kulturelle Leben in der Großstadt, die die meisten Umzugswilligen in die Zivilisation locken.

Doch auch der Alltag in der Stadt ist ein anderer als auf dem Land. Ruhe und Beschaulichkeit gibt es nicht überall in die Stadt, dafür aber Annehmlichkeiten wie eine hohe Dichte an Geschäften und ein funktionierender ÖPNV. Außerdem lassen sich Familie und Beruf in der Stadt meistens besser vereinbaren als auf dem Land.

Vom beschaulichen Land in die Großstadt gehen, das kann viele Vorteile haben. Anders als auf dem Land ist in der Stadt aber nicht nur die Einwohnerzahl pro Quadratkilometer viel größer, auch die Zahl der unterschiedlichen Kulturen, die das Miteinander beleben und bereichern können, ist erheblich größer. Und so gibt es in Großstädten meist eine Vielzahl unterschiedlicher Restaurants, Geschäfte und Einrichtungen für die Freizeit. Das macht das Leben sehr interessant und abwechslungsreich.

In der Großstadt ist eigentlich immer etwas los, viele Veranstaltungen für Singles, Familien und Senioren bieten für jeden etwas, so dass es nie langweilig wird. Neben Theater, Oper und einer meist lebendigen Kneipenkultur sind in der Großstadt meist auch viele andere Einrichtungen wie ein Zoo, große Parkanlagen, Museen und mehr zum Zeitvertreib zu finden.

Wer in die Stadt geht, der darf sich davon aber nicht nur einen höheren Freizeitwert erhoffen. Auch im Alltag macht sich das Stadtleben oftmals gut. Kurze Wege zum Einkaufen und zur Arbeit und damit nicht nur eine Zeit- sondern auch eine Kostenersparnis, sind da nur zwei Argumente.

Eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie, weil Arbeitsplatz und Kita nah beieinander sind, kann man sich meist ebenso erwarten. Darüber hinaus ist auch bei Kindertagesstätten und Schulen eine höhere Anzahl und damit eine gute Auswahl gegeben, die man auf dem Land in der Regel nicht hat.

Auch auf der generellen Kostenseite kann sich das Leben in der Stadt lohnen. Da hier ein funktionierender ÖPNV mit hohen Taktzeiten für die Bürger geboten wird, ist ein Auto für viele Familien gar nicht mehr nötig. Sollte zwischenzeitlich doch mal eines benötigt werden, gibt es in vielen Städten die Möglichkeit, sich ein Auto für wenig Geld zu leihen. Wem das Leben mit Kühen und viel Natur allerdings wichtiger ist trotz weiter Anfahrtswege zur Arbeit und zur Kita, für den wird das Stadtleben eher nicht geeignet sein.